Sie haben das Projekt Bienen unterstützt

Diese Projekt wird bereits unterstützt mit:

1621,001Euro

Helfen Sie

auch mit Ös

auf jö-club.at

Gegen das Bienensterben

Bienenschutz geht uns alle an! Mit Ihrer Hilfe unterstützen wir Jungimker in unserem Land mit Bienenstöcken und Völkern um die Bienenpopulation nachhaltig zu erhöhen!


„Für Bienen gibt es schon sinnvolle Schutzmaßnahmen, wie z.B. Blühwiesen-Initiativen, ABER die wahren Multiplikatoren (und deren Lifeguards) für MEHR Bienen auf der Welt sind unsere ImkerInnen! Diese direkt zu unterstützen ist unsere Mission.“

Hektar Nektar Team und alle registrierten Bienenfreunde auf hektarnektar.com


Stellen Sie sich vor, die Biene stirbt aus. Dann gäbe es wohl nur noch Gemüse aus dem 3D-Drucker. Wir wollen das nicht. Deshalb brauchen wir und die Bienen jede Unterstützung, die sie bekommen können!

Mit dem PROJEKT 2028 ImkerInnen unterstützen

Das PROJEKT 2028 wurde ins Leben gerufen, um die Bienenpopulation im deutschsprachigen Raum in den nächsten 10 Jahren nachhaltig zu steigern: transparent, von zahlreichen Medienpartnern begleitet und für alle Beteiligten (unseren Bienen, UnterstützerInnen und uns allen) ein Gewinn.

Warum dürfen Ihnen und uns die Bienen nicht egal sein?

Die Bienen und ihre Arbeit haben direkten Einfluss auf unser Leben. Wussten Sie, dass sie durch ihre Bestäubungsleistung das drittwichtigste Nutztier der Welt ist? Stellen Sie sich vor, alle Rinder und Schweine (Platz eins und zwei der wichtigsten Nutztiere) würden sterben. Der Aufschrei wäre wohl groß.

Außerdem haben ImkerInnen keine Lobby hinter sich, die eine direkte Unterstützung koordinieren könnte. Jeder von ihnen bemüht sich als Einzelgänger um das Überleben unserer Bienen und wird auch mit seinen Rückschlägen – wegen der hohen Bienenverluste – alleine gelassen.

Hektar Nektar und das PROJEKT 2028

Hektar Nektar ist der Initiator von PROJEKT 2028 und die größte digitale Initiative rund um das Thema Bienenschutz mit einer schnell wachsenden Community von „BienenfreundInnen” (Unternehmen, Private, ImkerInnen und Co.). Hektar Nektar wird begleitet durch Fach- und Breitenmedien mit mehreren Millionen Lesern, denen Arten und Naturschutz nicht egal sind.

Sie wollen auch BienenfreundIn werden? Einfach auf www.hektarnektar.com registrieren und auf dem Laufenden bleiben!

Was macht das PROJEKT 2028 so besonders?
  • Erstmalig ist es durch die geschaffene Plattform hektarnektar.com möglich, ImkerInnen den Start bzw. den Ausbau ihrer Imker-Tätigkeit zu ermöglichen. Somit vergrößern wir langfristig und nachhaltig die Anzahl der Bienen und deren „Lifeguards" – den/die ImkerIn.
  • Umsetzung: Der/die ImkerIn erhält ein neues Bienenvolk, Behausung, Zubehör und Fachzeitschriften zur Verfügung gestellt und kann aus dem einen Volk hoffentlich zahlreiche weitere züchten.
  • Und das wohl Wichtigste: PROJEKT 2028 ist eine echte, messbare und transparente Bienenschutzmaßnahme.

Wie werden ImkerInnen unterstützt?

Jeweils EUR 950 ermöglichen es eine/n ImkerIn mit allem Notwendigen zu unterstützen.

Hektar Nektar stellt das Imkerei-Set für die ImkerInnen zusammen, verbindet die regionalen Züchter mit den nahegelegenen ImkerInnen und organisiert den Transport:

Das Team von Hektar Nektar kauft ein Bienenvolk bei einem regionalen Bienenzüchter und die Behausung, ergänzt es um die notwendigen Werkzeuge/Zubehör und packt noch Fachliteratur hinzu. Weitere Informationen zum Thema Bienenschutz finden Sie auf der Internetseite von Projekt 2028.

Ein persönliches
Dankeschön.

Liebe/r ,
ich danke Ihnen von Herzen für Ihre Unterstützung unseres Projektes. Durch Menschen wie Sie können wir die Welt ein Stückchen besser machen – darum habe ich noch eine Bitte: teilen Sie Ihre Spende auf Facebook. So können wir unser Projektziel vielleicht noch schneller erreichen und Sie gewinnen mit etwas Glück 5.000 Ös im jö Bonus-Club.

Ihr

Wir brauchen Sie auch morgen!
Einfach morgen wieder einloggen und neues Spendenbudget bekommen.